Montag, 22. Juli 2013

mal viele Fotos vom Wochenende!

Na, ihr Lieben! Da habe ich mich aber wirklich rar gemacht. Hab mich eben richtig erschrocken, als ich das Datum des letzten Eintrags sah... Oh oh, da krempelt die kleine freche Mietzekatze schon seit fast einem Monat unser Leben um... 
Ich hatte total vergessen, wieviel so ein kleiner Mann lernen muss! o.O
 
Momentan steht hier alles Kopf, weil der Kindergarten immer näher rückt. 
 *Was sind wir aufgeregt!* 

Dazu waren wir am Wochenende in Magdeburg, um mein Geburtstagsgeschenk vom letzten Jahr einzulösen: Les Miserables, das diesjährige Domplatz Open Air. 
Hach, war das schön! Das erste Mal konnte ich dieses Musical als Zuschauer erleben! Hätte ich einen Platz ganz außen gehabt, ich weiß nicht, ob ich mich wirklich auf dem Sitz hätte halten können :). 
Wie gerne hätte ich mitgespielt. Aber, auch als Zuschauer war es ein tolles Erlebnis! 

 ...abgesehen von den vielen Monstermücken (es juckt mich heute noch) und davon, dass wieder was "typisch PuSchi" passiert ist: Während nach und nach (je dunkler es wurde) die Menschen um uns drumrum ihre Jacken anzogen, fingen wir nach und nach an zu zittern, weil wir natürlich genau diese vergessen hatten. Aber wer denkt schon an so etwas Banales :). 
Wer kommt schon auf die Idee, dass es bei einem Open Air auch frisch werden kann, so unter freiem Himmel? 
Also: WIR NICHT! :D

Ganz besonders gefallen hat mir Monsieur Thenadier: so ein Fuchs und so ein toller Darsteller! Durchs Lachen wurde mir dann wieder warm.
Und die Kulisse vor dem Dom, der im Stück dann auch noch beleuchtet wurde, war schon beeindruckend. 



Beim Applaus konnten wir dann auch noch ein paar Fotos machen. Das tolle Bonbonkleid von Madame Thenardier... ein Traum! (für mich ;D). Ich glaube, ich muss jetzt nicht näher erläutern, wen auf dem Foto unten ich meine, oder?


Am nächsten Tag besuchten wir dann einen ganz großen Spielplatz im Elbauenpark. Die Kinder sollten schließlich auch etwas von unserem Ausflug haben. Da muss ich auch meiner Mama nochmal einen ganz lieben Dank aussprechen, die mit uns gekommen war 
und sich fast rund um die Uhr um die Mäuse gekümmert hat. 
Ich hab dich lieb, Mutti!
 


Und weil das Wetter so schön war und die Umgebung wunderschön, konnte ich meinen Schi dazu bringen, ein paar Fotos von der neuen Tasche zu machen. Ich habe mich vor ein paar Tagen an eine sog. fold over bag gemacht, eine Tasche, deren Klappe aus dem Taschenkörper besteht. Genäht habe ich sie aus schwarzen Leinen vom Schweden, türkisem Hamburger Liebe-Stoff und innen mit türkisem Unistoff.


Das Ganze verziert mit einem pinken Knopf macht eine neue Tasche, die mir sehr gefällt.
 

An der Außenseite habe ich noch ein Extrafach genäht, dass von der Klappe verdeckt wird und mit Kam Snap geschlossen wird. 


Die Tasche sieht schon ziemlich zerknittert aus, aber das ist ja ein gutes Zeichen, denn es zeigt, dass sie auch genutzt wird :-).

So, der war lang, aber gut ;).
Seid lieb gegrüßt!

 photo Signaturkl_zpsd07fef46.jpg

Kommentare:

  1. Das war ja ein tolles Erlebniss, schön daß es dir so sehr gefallen hat! Deine neue Tasche sieht wunderschön aus, die Farbekombination ist so herrlich frisch!
    Auch bei uns rückt der Kindergarten immer näher... die Aufregung kann ich gut nachvollziehen! Hach, wo bleibt nur all die Zeit, sie braucht doch noch ein Shirt für den großen Tag!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina! Herzlichen Dank! Ja, es war wunderschön. Ich kann es kaum erwarten, bis meine Mäuse in den Kindergarten gehen, endlich mal wirklich Zeit für mich ;) und endlich richtig Zeit zum Arbeiten. Sei lieb gegrüßt, Tina

      Löschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!