Donnerstag, 20. Juni 2013

Petition, eine Herzensangelegenheit

Heute schreibe ich mal nicht über das Nähen und welche Werke entstehen. Heute geht es mir um eine...


.
 
Meine Heimatstadt ist Dessau in Sachsen-Anhalt. 
Dort befindet sich das Anhaltische Theater, welches seit meiner Kindheit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens ist. 
Zunächst als Zuschauer, dann als Mitwirkende auf der Bühne und seit geraumer Zeit wieder (leider nur) als Zuschauer. 

Seit langem schon kämpft das Theater um sein Überleben. Ständige Kürzungen machen es nicht leichter, tolle Angebote auf die Beine zu stellen. 
Und trotzdem geben die Männer, Frauen und Kinder des Theaters alles.

Nun der nächste Schock: die Landesregierung will bei den Theatern einsparen und streicht ab 2014 wichtige Förderungen: Dessau, Halle, Eisleben. 
Die Magdeburger schweigen! 
Aber Sachsen-Anhalt ist nicht nur Magdeburg! Sachsen-Anhalt ist mehr! 
Und wir brauchen Theater, wir brauchen Kultur. 
Aber Kultur soll totgemacht werden. 
Dabei untätig zusehen, ist mir nicht möglich! Schon letztes Jahr war ich mit meiner Familie in Magdeburg und habe mit dem Theater gegen Kürzungen demonstriert.
Ich will, dass auch meine Kinder noch Theatervorstellungen (z.B.die immer liebevoll gestalteten Weihnachtsmärchen, die schon mich als Kind beeindruckt haben) im Anhaltischen Theater erleben können. 

Kultur ist ein Gut, das man schützen muss! 

Deswegen bitte ich euch, auch wenn es nicht euer Theater ist, 
diese Petition zu unterzeichnen. 

Kultur geht uns alle an! 

Kultur ist Bildung! 
Und die braucht unser Land/unser Staat mehr denn je. 
Für uns, für unsere Kinder!


Ich danke euch schon jetzt!
Seid lieb gegrüßt, Tina

PS: Gerne dürft ihr den Link in der Bloggerwelt, bei euren Freunden und Verwandten teilen. Je mehr Menschen unterschreiben, desto besser.

 photo Signaturkl_zpsd07fef46.jpg

1 Kommentar:

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!