Freitag, 7. Juni 2013

Ablenkung tut Not...und gut!

Hallöchen ihr Lieben,
vielen Dank für eure lieben Worte! Das Daumendrücken ist echt nötig. Momentan wird alles dafür getan, einen Deichbruch zu schließen (per Hubschrauber und allerhand großem Gerät), um einen größeren Bruch zu verhindern. Sollte das nicht gelingen, könnte eine Flutwelle die Stadt Bitterfeld unter Wasser setzen. Um mich ein wenig davon abzulenken, während die Kinder Mittagschlaf machen, habe ich meine Stoffreste durchwühlt und ein schon ewiges Projekt in Angriff genommen: einen bunten Türkranz, der jetzt allerdings das Wohnzimmer verschönert. Mal gucken was der Herr Schi sagt, wenn er heute Abend von Arbeit kommt. 


Das Vöglein habe ich vor langer Zeit nach einer Anleitung von hier *klick* gehäkelt und ist nur vorübergehender Besucher im Kranz. Nun überlege ich, was ich statt dessen häkeln könnte... eine Eule vielleicht? 


Und ich habe noch etwas ausprobiert: Spontanideen sind für solch ein Vorhaben allerdings blöd. Also, ich hatte die spontane Idee und musste mir dann im Internet erstmal jegliches Zubehör dafür zusammensuchen und bestellen... und waaarten... Bin ich nicht so gut drin, aber da musste ich durch.
Ungeduldig wie ich bin (eigentlich sollte es ein Foto der Kinder werden, aber unser Drucker macht nicht mehr so mit, wie ich es gern hätte...tztztz) habe ich einfach einen Minifetzen Stoff genommen und mir ...ja, was? 
Einen Ring gezaubert! 
Ist er nicht herzallerliebst? Passend zur Handtasche... Das fetzt!



Da werde ich mit Sicherheit noch vieles machen! Mehr Material ist schon im Anmarsch :). 

So, die Mäuse stehen in der Tür, ich schalte dann wieder in den Mama-Modus!

Seid lieb gegrüßt,


 photo Signaturkl_zpsd07fef46.jpg

Kommentare:

  1. der ring ist richtig süss geworden - klasse!
    drücke euch ganz fest die daumen !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Pu!
    Der Kranz gefällt mir sehr. Wie hast du den gemacht?
    Als Anhänger kannst du alles nehmen - Fisch, Vogel, Stern, Apfel, Eichel, Schneeflocke, Kugel...
    Ich wünsche euch alles Gute und dass alles glimpflich vorbeigeht!
    LG, Susuko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susuko, das ist ein Styroporkranz, den ich ganz einfach mit Stoffresten besteckt habe. Der Kranz ist nur eine Hälfte. Am Rücken habe ich die Stoffe mit Stecknadeln befestigt. So kann ich ihn je nach Jahreszeit immer wieder anders gestalten.
      Die Situation hier hat sich zum Glück entspannt und es ist ruhiger hier geworden. Wir damit auch. Danke für die Wünsche!
      Sei lieb gegrüßt, Tina

      Löschen
  3. Feine Ablenkung und ich drücke weiter die Daumen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daumen haben wohl geholfen ;). Danke!
      Sei lieb gegrüßt, Tina

      Löschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!