Freitag, 15. März 2013

So viel zu tun... krank

So, da meld ich mich auch mal wieder! Obwohl wir uns seit Monaten wacker geschlagen und jedem Virus getrotzt haben, hat es uns scheinbar nun doch erwischt. Der Mini-Puschi fiebert und hustet wie irre und ich krauche mittlerweile auch nur durch die Wohnung. Mini-Uschi und Herr Schi halten sich tapfer, ich hoffe, das bleibt so. Es ist so viel zu tun!

Die Probenäher sind fleißig, erste Ergebnisse habe ich schon gesehen - 
so niedliche Mäuse habt ihr! Bin ganz verliebt :).

Ich hab meinen Stoffvorrat weiter aufgefüllt...



... komme gar nicht hinterher mit Fotografieren und Einsortieren ^^.Wenn ich irgendwann mal wieder was für mich nähen kann, dann soll der oben rechts in der Ecke ein Kleid werden... wenn ich denn Zeit finde.

Das Projekt "Nähpalast" zieht sich auch in die Länge, weil uns die Kinderbetreuung fehlt. Die beiden Mäuse stellen momentan soviel an, dass man sie kaum aus den Augen lassen kann. Das muss wohl ein Zwillingsding sein... Nächsten Monat kommen noch zwei Expedite dazu, die dann zu einem großen Zuschneidetisch umfunktioniert werden sollen. Noch sieht es oben aus wie nach einem Sturm. Alles nicht so einfach.

Ich würde auch gerne noch eine Frühjahrs-Ellenti nähen, habe auch schon die perfekte Stoffkombi, aber komme nicht dazu. Man gut, dass es noch kalt ist und Schnee liegt und ich dadurch ein wenig Aufschub habe :). Passend dazu, weil die Maus so sehr auf Hüte steht, wollte ich ihr noch ein Glöckchen nähen und der Mini-Puschi, das kranke Hähnchen soll natürlich nicht leer ausgehen und wird einen Puffel bekommen. (Habt ihr's gemerkt? Da sind die Freitagskamellen ;-D)

Und dann, ja dann hat mir die lieber Daniela von http://misses-cherry.blogspot.de auch noch einen Blogaward verliehen.



Ist das nicht süß? Danke dir!
"Die nominierten Blogs sollten weniger als 200 Follower haben, sich bei dem Blogger, der sie nominiert hat, bedanken und seinen Bloglink einfügen." (Zitat Danielas Blog). Allerdings hat der eine für mich unschaffbare Bedingung: ich müsste ihn an 20 Blogger weiterreichen. Daher mache ich es etwas anders. Wer meint, sein Blog ist für den "Best Blog Award" wie geschaffen, schnappt sich einfach die Fragen und den Button und verleiht ihn sich in meinem Namen selber :). Am besten, ihr schreibt mir ein paar liebe Worte, wo ihr das gemacht habt. Zwanzig von euch dürfen ;).

Und hier nun die Fragen für mich und dann auch für euch:

1. Was magst Du beim Kochen lieber? Nachtisch oder deftige Gerichte?  
  •  Das eine ergibt das andere. Habe ich etwas Herzhaftes gegessen, hätte ich danach gerne etwas Süßes und umgekehrt. Aber eine bestimmte Vorliebe habe ich nicht.

2. Was ist Dir bei einer Person wichtiger? Persönlichkeit oder Erscheinungsbild?
  • Beides ist für mich gleich wichtig. Ich denke, man kann das eine nicht unbedingt vom anderen trennen.
3. Wann hast Du Deinen Blog gegründet?
  • als ich mal diesen Wahn hatte, einen Blog eröffnen zu wollen. Oder nein! Als mein Mann den Wahn hatte :-)

4. Welche Person hat Dich bisher inspiriert, in der Welt etwas Neues anzufangen? 
  • mein Mann und meine Kinder sind meine Inspiration

5. Verfolgst Du viele Blogs?   
  • komme kaum hinterher...

6. Kochst Du lieber oder lässt Du Dich lieber bekochen?    
  • Der weltbeste Ehemann des ganzen Universums kocht so hervorragend, dass es immer eine Freude ist, von ihm bekocht zu werden. Aber ich gebe es auch gerne mal zurück.

7. Welches Buch liest Du momentan? 
  • Während ich früher Bücher nur so verschlungen habe, habe ich heute gar keine Ruhe (und keine Zeit) mehr, ein Buch zu lesen. Deswegen höre ich lieber Bücher. Das letzte war "der Wolkenatlas".

 8. Welches Kleidungsstück hat bis jetzt am längsten in Deinem Schrank überlebt?  
  • ein weißer Leinenrock, der mir zwar nicht mehr passt, aber den ich nicht hergeben will ;)

9. Was ist Dein Lieblingsgericht?  
  • Milchreis (zur Freude der Kinder und zum Leid meines Mannes)

10. Welche Eigenschaften einer Person sind Dir in einer Freundschaft besonders wichtig? 
  •  Am allerwichtigesten in einer Freundschaft ist für mich, dass sich alle Parteien darüber im Klaren sind, dass eine Freundschaft auf Nehmen UND Geben (und zwar von beiden Seiten) beruht. Ich musste schon zu oft erfahren, dass manche dies nicht wissen...

11. Was ist Dein Lieblingsfilm?  
  • Ich habe keinen Lieblingsfilm.

So, reicht für heute! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Seid liebt gegrüßt,

 photo Signaturkl_zpsd07fef46.jpg


Kommentare:

  1. Auweia - wünsch Dir ganz schnell gute Besserung!!! Aber bei uns sieht's irgendwie auch nicht anders aus *seufz*
    Konnte mich in fast allen Fragen auch wiederfinden - bei uns ist es übrigens kein Milchreis, sondern Grießbrei (zum Leidwesen meines Mannes)
    Bin schon gespannt auf deinen Nähpalast!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! Dann schicke ich mal ganz schnell gute Besserungswünsche zurück :-). Grießbrei geht auch, den mag sogar mein Mann (viel lieber als Milchreis)...lach.
      Sei lieb gegrüßt, Tina

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Award und danke für die informativen Antworten.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!