Mittwoch, 20. März 2013

Liebe

Grüße vom Krankenlager! 

Den heutigen Tag habe ich mir eigentlich etwas anders erträumt. 
Statt dessen liege ich hier auf dem ausgeklappten Sofa mit Decken und Kissen und überstehe irgendwie den Tag. Aber eigentlich sind wir das ja gewöhnt. Als ich meine große Liebe heiraten durfte, habe ich auch nur dank Superduperdröhnung durchgehalten. Typisch ich. Wenn wichtig, dann krank. Huhu, Angina!

Tja, heute vor genau 5 Jahren habe ich den tollsten Menschen und meinen weltbesten Ehemann des ganzen Universums kennengelernt. Wir beide haben eine Übereinkunft: Geschenke nur zum Geburtstag, da darf man materiell werden. Zu Weihnachten schenken wir uns immer etwas zusammen. Ansonsten finden sich über das Jahr hin immer wieder Kleinigkeiten, die dem anderen Freude machen.

Doch, was macht man an diesem besonderen Tag, wenn man nix "Handfestes" schenken darf? Ich habe mir lange den Kopf zermartet und im Endeffekt mussten wir beide darüber lachen. Denn auch mein Mann hat sich Gedanken gemacht. Dazu kam, dass er letzte Nacht zur Nachtschicht war... und von dort aus gern mal bei Facebook schnorcheln geht. Zwei Liebende, ein Gedanke... ohne uns abzusprechen, "trafen" wir uns kurz nach Mitternacht. Ich postete ihm etwas auf seine Pinnwand, er auf meine... Sein Posting traf mitten in mein Herz und trieb mir Tränen in die Äuglein.

Ich möchte euch natürlich nicht vorenthalten, was da bei Facebook "getauscht" wurde:

Nach einigem Hin und Her entschied ich mich, für meinen Liebsten einen Vierzeiler zu schreiben. Dazu ein "passendes" Bild (typisch wir) und schon ging mein Herz auf Reisen:






Währenddessen hatte mein Mann eine recht ähnliche Idee: er fasst unsere gemeinsame Zeit in Stichworte, die allesamt eine besondere Bedeutung für uns haben. Ich hab das jetzt einfach mal noch ein wenig "künstlerisch" umrahmt :-). Ich war zu Tränen gerührt und musste an manchen Stellen schmunzeln:



 Mal gucken, was der Tag noch bringt. 

Seid lieb gegrüßt,

 photo Signaturkl_zpsd07fef46.jpg

Kommentare:

  1. Liebe Pu,
    da hattet Ihr Beide aber wirklich eine reizende Idee (hatte gerade vor Rührung direkt auch etwas Pippi in den Augen). Ihr könnt Euch wirklich glücklich schätzen Euch gefunden zu haben. Manch einer findet nie den passenden "Deckel". Ich wünsche Euch alles Gute weiterhin und Dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  2. So tolle Ideen von Euch Beiden!! Geschenke von Herzen sind einfach toll!!
    Sei ganz lieb gegrüßt und gute Besserung!
    Marion

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!