Donnerstag, 7. Februar 2013

Schicksal?

Vor vielen Jahren begann meine Oma damit, Hummelfiguren zu sammeln. 
Ihr Ziel war es, für jedes Enkelkind eine zum Charakter oder Interesse passende Figur 
zu besitzen. So stand sie also damals vor dieser Hummelfigur und war sich unschlüssig, für wen sie sie kaufen sollte (damals wurde ein Laden geschlossen und der hatte nur noch zwei bis drei dieser Figuren im Verkauf).
Keines ihrer Enkelkinder hatte jemals ernsthaftes Interesse am Nähen gezeigt. 

Schon eine Weile steht dieses süße, kleine Ding nun mit den anderen Figürchen im Schrank und hat darauf gewartet, dass es eines Tages doch von Bedeutung sein würde. 

So erzählte es mir meine Oma vor einiger Zeit... nie im Leben hätte sie geglaubt, einer von uns würde je mit Stoff und Schere hantieren... Bis jetzt :-).




 Schicksal?

Entscheidet selbst!


Liebe Grüße!



Kommentare:

  1. DAS ist auf jeden Fall Schicksal. :)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hm, vielleicht kennt Deine Oma Dich auch einfach sehr gut! ;) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja eine schöne Geschichte...und wie gut, dass deine Oma die Figur doch gekauft hat...

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, wenn mir jemand vor 10 Jahren gesagt hätte, ich würde heute an keinem Stoff mehr vorbeigehen ohne nicht wenigstens einen Blick drauf geworfen zu haben und eine Nähmaschine mein Eigen nennen, dann hätte ich ihm/ihr wohl nen Vogel gezeigt :). Damals hab ich jegliche Näharbeiten an meine Mama oder meine Oma abgegeben, die beide viel genäht haben und zum Teil immer noch nähen.

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Geschichte! Manchmal kennen die Oma's uns besser als wir uns selbst! ... und jetzt hast du eine tolle Erinnerung!
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Noch tummelt sich das Püppchen bei meiner Oma :). Ich glaube, sie freut sich einfach sehr, dass sie nun jemanden hat, mit dem sie sich über Genähtes austauschen, dem sie ihre Werke zeigen kann. Außerdem bringt sie mir viele Nähtechniken bei und erklärt, wenn ich etwas nicht weiß. Das mag ich so sehr.

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!