Freitag, 8. Februar 2013

Rotkäppchen glockt :) / olle Kamellen

Ich geb es zu: Ich habe es nicht so mit Karneval und Fasching. 
Aber irgendwie passt es doch zum Thema, da ich doch freitags immer 
olle Kamellen (naaaaaaaa ;D - gut, ist kein Schenkelklopfer, aber ein Versuch war es wert) hochholen möchte...

Ich mag diese Glockenhüte aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts im letzten Jahrtausend (komme mir gerade beim Schreiben so uuuunheimlich alt vor, geht es euch auch so?), nur leider konnte ich nie ein wirklich schönes Schnittmuster finden, dass mir passt, aber auch meinem Tochterkind. Also habe ich mich hingesetzt und eine Massenumfrage gestartet, bei der mir ganz viele liebe Menschen ihre Kopf- und vOzO-Umfänge mitgeteilt haben.


Aus den ganzen Daten habe ich dann Durchschnittswerte ermittelt, am Schnittmuster gebastelt, geprüft, verworfen, genäht, aufgetrennt und wieder genäht und dann entstand mein Glöckchen für große und kleine Menschenkinder.

Hier mal die Variante mit einer etwas anderen Krempe: 
ein Versuch: 
Ich, das Rotkäppchen:




Ja, ich weiß, sieht doof aus. Aber egal, irgendwie fand ich es witzig...
 Und da ich solche Fotos mag... bekommt ihr sie auch zu sehen.
(Liegt wohl daran, dass ich einige Jahre am großen Theater meinem Hobby fröhnen durfte,
ich liebe einfach diese Bretter, die die Welt bedeuten!)

Das soll es aber für heute gewesen sein!

Ich wünsche euch was!






Kommentare:

  1. Das ist ja ein sehr süßes, zauberhaftes Hütchen! Nun fehlt nur noch das passende Kleid!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. lol...danke! Da bringst du mich wahrlich auf eine Idee :)...

    AntwortenLöschen
  3. ich bin begeistert :) und zwar vom ganzen blog
    ganz toll gemacht ui da bin ich ja noch welten entfernt :)
    weiter so!

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich über liebe Worte und auch Anregungen! Herzlichen Dank!